Dojo-Regeln

Im Judo gibt es einige Verhaltensregeln an die sich ein Judoka halten muss:

  • Judoka sind stets höflich, hilfsbereit und begegnen einander mit Respekt.
  • Jeder trainiert mit jedem; auch die Großen mit den Kleinen und Mädchen mit Jungen.
  • Die Judomatte wird GEMEINSAM auf- und abgebaut. Das heißt ALLE helfen mit.
  • Finger- und Fußnägel sollten geschnitten sein um Verletzungen vorzubeugen.
  • Ketten, Armbänder, Ohrringe und anderer Schmuck sind während des Trainings abzulegen.
  • Ein Judoka nimmt immer Rücksicht auf seinen Übungspartner, sodass er sich nicht verletzt.
  • Die Judoka hören auf die Anweisungen des Trainers.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok